Dr. Cornelia Retzlaff

Dr. med. Cornelia Retzlaff - Fachärztin für diagnostische Radiologie
Dr. med. Cornelia Retzlaff Fachärztin für diagnostische Radiologie

Fachärztin für Diagnostische Radiologie.             

Geboren in Leipzig, verheiratet, 3 Kinder.

Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig.

Facharztausbildung Diagnostische Radiologie am Klinikum Bad Hersfeld, Klinikum Bad Salzungen und an der Zentralklinik Bad Berka.

1997 Promotion an der Universität Leipzig.

Seit 2002 Oberärztin der Abteilung Bildgebende Diagnostik, Klinikum Bad Salzungen.

Seit 2008 ärztliche Leitung der Radiologischen Praxis am MVZ Bad Salzungen.

Mitglied von:

Berufsverband Deutscher Radiologen, Deutsche und Thüringische Röntgengesellschaft.

Regelmäßige Weiterbildungen/Hospitationen im Inland, europäischen Ausland und den USA.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Erfahrungen in der konventionellen Routine- und Notfalldiagnostik mittels Röntgen und CT.

Schnittbilddiagnostik (CT und MRT) im Bereich von Allgemein, Viszeral- und Thoraxchirurgie.

Neuro-MRT (Gehirn, Rückenmark und periphere Nerven).

MRT des muskuloskelettalen Systems.

Bildgebung der Lunge.

Interventionsradiologie:

Seit 2002 selbstständiger Aufbau und Leitung der Interventionsradiologie am Klinikum Bad Salzungen.

Mammadiagnostik:

Mitarbeit im Thüringer Mammographie-Screening:

Seit 2009 als Befunderin (> 5000 Mammographien pro Jahr).

Ausbildung zur Programmverantwortlichen Ärztin (PVÄ) im Jahr 2013.

Durchführung stereotaktischer Markierungen von suspekten Mammabefunden.

Sonographisch gestützte Stanzbiopsien.

 

Für den Standort Eisenach existiert eine Weiterbildungsgenehmigung zum Facharzt für Radiologie in einem Umfang von 30 Monaten.